Einfach. Jetzt. Bauen?


Einfach jetzt bauen? Der Wunsch, der aus den eigenen Vorstellungen oder aus dem transition town-Konzept entsteht, trifft auf eine hochkomplexe und weitestgehend reglementierte Planungs- und Baupraxis. Die politische Dimension dieser Praxis wurde wohl nirgendwo deutlicher als bei der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Wald im vergangenen Jahr, begründet mit einem missachteten baulichen Brandschutz.

Einfach jetzt bauen als kreativer Prozess zur Gestaltung der eigenen Umwelt könnte aber Reglementierung herausfordern und soziale Freiräume schaffen.

Der kurze Vortrag im Rahmen des transition town Essen - Treffens am 15. September in der Essener Volkshochschule lotet Möglichkeiten von Veränderungen in der Baupraxis aus.


15.09.2020, 18.15 Uhr, Volkshochschule Essen

15 Ansichten